Kuscheltherapeut sein

Start: 07.08.2020 oder

Start: 25.09.2020       

Ausbildung Kuscheltherapie

Start ist im August und September

2020 möglich.

Geborgenheit  und achtsame Berührung schenken.

AUSBILDUNG KUSCHELTHERAPIE

Berührung und Achtsamkeit zu geben, ist eines der größten Geschenke, welches man Menschen machen kann.

Berührung und Achtsamkeit zu teilen, ist eines der größten Geschenke, das man empfangen kann.

Die Ausbildung Kuscheltherapie basiert auf vier Säulen:

  • die Rolle des Kuscheltherapeuten - seine Aufgaben: Rahmen schaffen, Kommunikationsskills, Sicherheit geben

  • Berührungstechniken - bekleidete Ganzkörpermassage / Shiatsu mit den Schwerpunkten Kopf, Füße, Hände und Rücken, Kuschelpositionen

  • Kuscheltheorie - Wissen über Berührung, Kuscheln, den Tastsinn, die Haut, Hormone, Benefits und Lernfelder des Kuschelns, sowie ein kleiner Ausflug in die Aromatherapie

  • Wheel of Consent - die vier Quadranten erleben und erforschen, die Bossy Massage erlernen und vermitteln können

In 4 Modulen erlernst du in der Gruppe und im Selbststudium alles, was du brauchst, um dich sicher und kompetent zu fühlen wenn du in den Kontakt mit Klienten gehst und dich auf intime Nähe mit fremden Menschen einlässt. So hast du die einmalige Möglichkeit unter Anleitung ganz unterschiedliche Menschen zu bekuscheln. 
Mit viel Spaß und Offenheit loten wir gemeinsam die weiten Felder des Kuschelns aus, erleben am eigenen Leib wie wohltuend und nährend eine Kuschelsession sein kann. Ehrliches Feedback bringt dich weiter, die erlernten Skills unterstützen deinen gesamten Lebensweg.
Nach Abschluss der Ausbildung gibt es die Möglichkeit Teil des Netzwerkes zu werden. (Internetpräsenz, eigene Emailadresse, eigene URL)

Meine Rolle

Authentizität und Präsenz

Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen Kommunikation: Ja und Nein

Grenzen setzen und halten

Sicherheit

Kuscheltheorie

Berührung und Kuscheln
Benefits und Lernfelder

Aufbau und Regeln einer Kuschelsession

Aromatherapie

Berührungstechniken

Ganzkörpermassage/Shiatsu

Variationen von Berührung

Kuschelpositionen

Sicherheit geben

Wheel of Consent

in Theorie und Praxis
Verständis der 4 Quadranten 
(Berührungs- und Empfangsqualitäten)

Bossy Massage

"Liebevolle und achtsame Präsenz scheint mir die stärkste heilerische Unterstützung zu sein,

die ich meinen Klienten zur Verfügung stellen kann." Maria-Anne Gallen

6 Gründe, warum es großartig ist, Kuscheltherapeut zu sein.

Gesundheit

Alles, was deine Klienten erleben, Stressreduktion, Glücksgefühle,  Steigerung der der Immun- und Regenerationskraft u.v.a.m., erlebst du selbst.

Erfüllung

Du schenkst Menschen Geborgenheit und Wertschätzung. Du inspirierst sie dazu, ihren eigenen Wert zu erkennen.

Geld

Du wirst dafür bezahlt, Menschen zu umarmen und sich um sie zu kümmern.

Ein absolutes Privileg.

Weitere Gründe findest du in unserem Artikel hier.

Transformation

Es verändert dich, lässt dich emphatischer und liebevoller werden. 

Lebenssinn

Kuscheln ist eine der sinnvollsten Tätigkeiten. Du verbesserst tatsächlich die Welt - mit einer Umarmung nach der anderen. Deutlich sichtbar in den entspannten, leuchtenden Gesichtern deiner Klienten.

Netzwerk

Du kannst Teil des Kuschelraum-Netzwerkes werden. Nutze es als Plattform, um dich und dein Angebot zu präsentieren. Profitiere von unserem Wissen und unserer Erfahrung.

ONLINE Infoveranstaltung

VIDEO der Infoveranstaltung vom 15.02.2020 anschauen:

live call auf facebook  |  Hier kannst du das Video schauen.

Du findest die Veranstaltung auf der facebook-Seite des KuschelRaumes.

Modul 1

Workshop in der Gruppe

Fr:   15.00- 20.00 

Sa:  10.00 - 20.00 

So:  10.00 - 20.00 

öffentliche Kuschelparty

So:  17.00 - 20.00 

 


      

  • Kuscheltheorie: Tastsinn, Haut, Hormone, ...

  • Benefits von Berührung und Kuscheln

  • Rollenverständnis - authentisches Ich und Kuscheltherapeut

  • ethisches Mindset

  • Präsenz- und Achtsamkeitsübungen

  • Wahrnehmungstraining

  • aktives, mitfühlendes Zuhören

  • bekleidete Ganzkörpermassage/Shiatsu 

  • Kuschelpositionen und Berührungsvariationen / Teil 1 

  • Regeln und Ablauf einer Kuschelsession 

  • Kommunikation von Grenzen, Wünschen und Regeln

  • Umgang mit Grenzen

  • Umgang mit Grenzüberschreitungen (gelbe Karte, rote Karte), 

  • eigene Sicherheit

  • Selbstfürsorge

Modul 2 - Selbststudium

Selbststudium

  • 3 dokumentierte Massagesessions inklusive Feedback

  • Wheel of Consent vorbereiten: Betty Martins Videos zum Wheel of Consent schauen und ihre Website erkunden (www.betty.martin.org)

  • Kuschelpositionen verinnerlichen und praktizieren

  • Teilnahme an insgesamt 5 Kuschelpartys des KuschelRaumes innerhalb der Module 1-4 (ist optional für Teilnehmer außerhalb Berlins, wir finden eine individuelle Lösung)

Modul 3

Workshop in der Gruppe

Fr:   15.00 - 20.00 

Sa:  10.00 - 20.00 

So:  10.00 - 21.00 

öffentliche Kuschelparty

So:  17.00 - 21.00
      

  • Kuschelpositionen und Berührungsvariationen / Teil 2

  • Umgang mit Emotionen

  • Lernfelder- und Möglichkeiten einer Kuschelsession

  • Sensibilisierung für bestimmte Bedürfnisse: physische oder psychische Herausforderungen, Traumaopfer, Fetische

  • Notfallrichtlinien

  • Wheel of Consent in Theorie und Praxis - die vier Qualitäten erforschen und erleben 

  • Bossy Massage erlernen und vermitteln können

  • Aromatherapie: Theorie und "Kuschelöle" kennenlernen

  • entspannter Umgang mit der Presse: Kontakt, Vorbereitung, Erscheinungsbild

  • offener Frage- und Praxisraum

Modul 4 - Selbststudium

Selbststudium

  • ​10 dokumentierte Kuschelsessions innerhalb von maximal 10 Monaten

  • 3 Sessions Supervision innerhalb von 1-2 Jahren, persönlich oder per Skype (optional)

  • Nachweis über Erste-Hilfe-Kurs, nicht älter als zwei Jahre

  • Teilnahme an insgesamt 5 Kuschelpartys des KuschelRaumes innerhalb der Module 1-4 (ist optional für Teilnehmer außerhalb Berlins, wir finden eine individuelle Lösung)

  • Zertifikat

  • Das eigene Business starten.

  • Feedback zu Werbung, Website und Auftritt

  • Möglichkeit, nach Erhalt des Zertifikates, Teil des Netzwerkes zu werden (mit eigener Emailadresse und URL)

Die Ausbildung beinhaltet
  • 2 Module = 6 Tage = 47 Stunden Theorie und Praxis in der Gruppe

  • 2 Module Praxis und Selbsterfahrung im Selbststudium

  • Supervision und Einzelfeedback (3 Sessions 60 Min. inkl.)

  • Teilnahme an 5 Kuschelpartys des KuschelRaumes (freier Eintritt). Für die Teilnehmer der Ausbildung, die außerhalb von Berlin wohnen, finden wir eine individuelle Lösung.

  • umfassendes Manual

  • Bob Graders Buch "Das Kuschelsutra"

  • Zertifikat

  • Feedback zu Werbung, Website und Auftritt

Nach der Ausbildung hast du die Möglichkeit Teil des stark wachsenden Netzwerkes des KuschelRaumes zu werden.

Konditionen 
  • Du bist 18 Jahre oder älter.

  • Du stimmst, zu dem Ethischen Mindset des KuschelRaumes zu folgen. Lies dazu bitte aufmerksam die FAQ, Regeln und AGB der Kuschelsession und den Artikel: Die 4 Schlüsselwerte des Kuschelraumes - unser Ethisches Mindset.

  • Für das Abschließen der Ausbildung Kuscheltherapie (Zertifikat) ist die Teilnahme an allen Modulen erforderlich. Darüber hinaus sind 3 Massagesessions und 10 Kuschelsessions inklusive Reflexion und Feedback, die Teilnahme an 5 Kuschelpartys des KuschelRaumes innerhalb der Module 1-4 (ist optional für Teilnehmer außerhalb Berlins, wir finden eine individuelle Lösung) und das Bestehen eines Erste-Hilfe-Kurses (nicht älter als 2 Jahre) nachzuweisen.

Es gibt die Möglichkeit, im KuschelRaum zu übernachten. Sprich mich gern darauf an.

Voraussetzungen

Gibt es Voraussetzungen für die Ausbildung?

Warum eine Ausbildung?

Voraussetzungen für die Ausbildung gibt es nur sehr wenige:

  • Du bist volljährig.

  • Du hast Kuschelpartys besucht, bzw. weißt, dass du mit ‚Fremden’ kuscheln und Nähe teilen kannst oder hast eine klare Vorstellung darüber, wo du das Gelernte anwenden möchtest: z.B in der Einrichtung, in der du arbeitest, als Ergänzung zu deiner Tätigkeit als Bodyworker, ... etc.

  • Du hast schon mehrfach das Feedback erhalten, dass sich deine Berührungen schön anfühlen.

 

Ein Hintergrund als Massagetherapeut, Bodyworker oder Therapeut ist hilfreich jedoch keine Voraussetzung.

Im Laufe der Ausbildung kristallisieren sich dann noch weitere Voraussetzungen heraus. Doch diese müssen nicht von Anfang an erfüllt sein. Dafür gibt es die Ausbildung. Kuscheltherapeut zu werden und zu sein, ist ein Prozess. Immer neue Erkenntnisse wachsen, neue Erfahrungen werden gemacht. Kuscheltherapie ist Wachstum.

Warum eine Ausbildung?

Eine umfassende Ausbildung ist tatsächlich notwendig um den hohen Qualitätsstandard gewährleisten zu können, der Grundvoraussetzung dafür ist, dass sich Menschen sicher genug fühlen, um sich zu öffnen und fallen zu lassen.

Anforderungen an Kuscheltherapeuten (wird in der Ausbildung vermittelt):

  • Du musst in der Lage sein, die Klienten ganz ins Zentrum des Geschehens zu rücken. Dafür braucht es Altruismus, Empathie und Mitgefühl.

  • Du musst in der Lage sein, einen Zustand der universellen Liebe für alle Menschen in dir hervorzurufen, unabhängig von persönlichen Präferenzen bezüglich Charakter und Aussehen.

  • Du musst ein Naturtalent in Kommunikation sein, vor allem in der körperlichen Kommunikation. Die Klienten sollen sich bei dir wohl fühlen und sich fallen lassen können. 

  • Du brauchst eine gut ausgebildete Körperintelligenz. Das bedeutet, dass dein Körper intuitiv die Signale des anderen Körpers deuten und auf sie reagieren kann. Du arbeitest nicht methodisch sondern intuitiv. Deine Hände sollten wach sein und schön berühren können.

  • Du bist in der Lage, geben zu können, ohne etwas zurückzuverlangen. (Der Energieausgleich findet auf anderer Ebene in Form von Geld statt.)

  • Du musst die meisten deiner Themen bezüglich Nähe, Intimität und Bindung im Vorfeld geklärt haben. Sei dir bewusst, dass einige dieser Themen während der Ausbildung auftauchen und Aufmerksamkeit beanspruchen werden.

  • Du musst Spaß an der Berührung von Menschen haben, darfst diese jedoch nicht für deine eigene Bedürfnisbefriedigung missbrauchen. Du darfst nicht selbst unterkuschelt und bedürftig sein. Dann bestünde die Gefahr, dass du nimmst anstatt zu geben.

  • Während der Session geht auch dein Körper in einen tiefen Entspannungs- und Erholungszustand. Du musst in der Lage sein, trotzdem absolut wach und in der Therapeutenrolle zu bleiben.

Sei dir bewusst darüber, dass die Ausbildung herausfordernd ist. Kuscheltherapeuten müssen sich vielen Themen Nähe und Intimität betreffend stellen. Erfahrungsgemäß kommen einige davon während der Ausbildung ans Licht. Sorge also dafür, dass du nicht nur Zeit für die Hausaufgaben sondern auch Zeit zum Integrieren hast.

Investition 880 € / 800 € erm. 
 
Das beinhaltet:
  • 47 Stunden Theorie und Praxis in der Gruppe
  • 3 Einzelcoachings/Supervision im Wert von 120 €
  • Teilnahme an 5 Kuschelpartys des KuschelRaumes im Wert von 75 - 100 €
  • Bob Graders Buch "Das Kuschelsutra" 
  • umfassendes Manual (über 100 Seiten voller Theorie und Praxistips.)

Investition

  • 880 € / 800 € erm.

  • Frühbucherrabatt: komplette Überweisung bis 30.06.2020:   770 € 

  • 2 Raten (1. Rate vor Modul 1 und 2. Rate vor Modul 3):   880 € / 800 €  erm.

  • Kontoverbindung:      Name: Heilfort   |   BIC: HELADEF1822   |  
                                     IBAN: DE28 5005 0201 1252 208 624
     

  • Fragen und Anmeldung: hello@kuschelraum.de
     

  • Die AGB findest du hier, bitte lies sie sorgfältig.

Die nächsten Ausbildungen starten im
August und September 2020.

Datum

Die Sommer-Ausbildung 2020:   
 

Modul 1:   07.08. - 09.08. 2020                        

Modul 3:   04.09. - 06.09. 2020

Die Herbst-Ausbildung 2020: 
 

Modul 1:   25.09. - 27.09. 2020                        

Modul 3:   30.10. - 01.11. 2020

Die Frühjahrs-Ausbildung 2021: 
 

Modul 1:   Termin wird noch bekannt gegeben.                        

Modul 3:   Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Kein Termin passt? Sprich mich gerne an, wir finden eine individuelle Lösung.

 

Nach der Ausbildung hast du die Möglichkeit, Teil des stark wachsenden Netzwerkes des KuschelRaumes zu werden.
 

Die Ausbilderin

Angeline Anett Heilfort

Die Ausbilderin 

  • ist Masseurin (Ausbildungen in Klassischer Massage, Thai Massage, Watsu, Lomi Lomi, u.a.).

  • ist Zen-Shiatsu Gesundheitspraktikerin.

  • ist Ausbilderin gemäß der Eignungsverordnung der IHK / Berlin.

  • ist Trainerin mit 10-jähriger, Coachin und Mediatorin mit 5-jähriger Berufserfahrung.

  • hat die Ausbildung „Train the Trainer“ bei Moves, Berlin erfolgreich abgeschlossen.

  • ist Kuscheltherapeutin nach der von ihr entwickelten Methode.

Anmeldung

Ja, ich will Kuscheltherapeut sein.

Entscheidest du dich sofort auch für die Ausbildung Kuschelpartyleitung, bekommst du einen Paketrabatt von 100 €.

Feedback

Feedback einer Absolventin der Ausbildung März/April 2019

"Danke, liebe Angeline, für diese tiefgehende, wunderbare Ausbildung, die genau das aufgreift und vermittelt, was uns allen eigentlich selbstverständlich sein sollte - Berührung!

In der Dir so eigenen warmherzigen und wahrhaftigen Art hast Du uns die Theorie des Kuschelns mit vielen praktischen Übungen eingeführt. Ich schätze Deine Klarheit und Struktur, Deinen Humor mit dem Du uns allen das Kuscheln nahe bringst. Nach den zwei Ausbildungswochenenden halte ich nun einen „Methodenkoffer“ in den Händen, der mir zum einen hilft, den Rahmen für eine Kuschelsession zu bilden und zuverlässig zu halten, und zum anderen gehe ich viel bewusster mit meinen eigenen privaten Beziehungen und Begegnungen um. Ich bin wortwörtlich sowohl auf seelischer als auch auf körperlicher Ebene sensibler und achtsamer. Es ist, als hätte ich neue Rezeptoren entwickelt.

Ich freue mich unbändig, dass ich eine der ersten sein durfte, die diese von Dir speziell geschaffene Ausbildung machen konnte.

Jedem, der sich im Bereich „bodywork“ umschaut und fortbilden möchte, lege ich Angelines Ausbildung ans Herz. Hier lernst Du, wie Du achtsam mit Dir und Deinem Klienten umgehst. Du lernst, Berührung zu geben, die Deine und die Grenzen des anderen respektieren."

Feedback einer Absolventin der Ausbildung Oktober/November 2019

"Angelines Ausbildung in Kuscheltherapie fasst für mich das komplette Fachwissen zu diesem relativ neuen Arbeitsfeld zusammen, sie hat damit eine wertvolle Pionierarbeit geleistet und einen ganz erfreulich hohen Standard gesetzt. Von verschiedenen Partnerpositionen und Massagetechniken über den Umgang mit Klientenreaktionen und -traumata bis zum Setzen und Einfordern der jeweiligen Grenzen haben wir konkretes Handwerkszeug bekommen, von der Raumgestaltung über das Erscheinungsbild bis zum Aufbau einer Kuscheltherapiestunde gab es viel Unterstützung zur Umsetzung in die Praxis. Hintergründe zum Hormonhaushalt, Modelle zum Klienten-Therapeuten-Verhältnis und zum Berührungsenergiefluss haben uns die hohe Verantwortung des Kuscheltherapeuten erleben lassen.

Angeline vermittelt all das gut strukturiert und aufnehmbar, in Form von einem dicken Skript und vielen praktischen Übungen. Ihre starke Präsenz und ihre direkte, warmherzige Art halten den Raum, wir haben viel gelacht, gekuschelt und gespürt. Ich gehe sehr berührt und bereichert aus dieser Ausbildung, mit viel Kompetenz und Lust auf die Kuschelarbeit - Danke liebste Angeline für dieses Geschenk!"

"Der edelste aller Sinne ist der Tastsinn, denn in ihm wohnt die Seele.

Dehnt sich der Tastsinn aus, wächst auch die Seele."Charaka Samitha

Newsletter

Hinweise zum Inhalt des Newsletter, dem Versand und Statistiken findest du hier

Kontakt 

Kontaktformular

oder maile uns

links    

Soziale Netzwerke

  • White Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Pinterest - Weiß, Kreis,

© 2020 von Angeline   |   Alle Rechte vorbehalten.