Newsletter

Hinweise zum Inhalt des Newsletter, dem Versand und Statistiken findest du hier

  • White Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2020 von Angeline   |   Alle Rechte vorbehalten.

  • Angeline

Die 4 Schlüsselwerte des KuschelRaumes - unser Ethisches Mindset.

Wir haben für uns im KuschelRaum 4 Schlüsselwerte definiert, die unsere Leitsterne darstellen und uns ein klares Gefühl für Zweck und Richtung bei der Erreichung unserer Ziele geben. Diese sind Authentizität, Empathie, Freude und Qualität.


Die vier Schlüsselwerte des KuschelRaumes


1. Authentizität

Wir glauben an den Kuschelgedanken und leben ihn. Wir sind Menschen mit Ecken und Kanten und haben einen Weg der Selbsterkenntnis hinter uns bzw. sind uns darüber im Klaren, dass dieser Weg nie endet. Wir wissen, es geht nicht um Perfektion, sondern um den Mut sich zu zeigen mit all den Herausforderungen, Baustellen, Siegen und Glücksmomenten.

Wir wollen Freude leben und in die Welt tragen, ohne der Tiefe und dem Schmerz auszuweichen.

Wir wollen mehr und mehr nach unseren Bedürfnissen leben.


Synonyme: Echtheit, Unverfälschtheit, Integrität, Glaubwürdigkeit, Sicherheit, Original

Wortherkunft: Der Begriff Authentizität ist abgeleitet aus dem griechischen „authentikós“ = „echt“ sowie dem spätlateinischen „authenticus“ = „verbürgt, echt, original, zuverlässig“.

Definition: Es bezeichnet die Eigenschaft einer Sache, Person oder Organisation, authentisch zu sein, also auf Echtheit geprüft und „als Original befunden“ worden zu sein.


2. Empathie

Wir glauben daran, dass alle Menschen von ihrer Wesensart her gleich sind, ganz ähnliche Ängste, Vorbehalte, Motivationen, Ziele, Wünsche, Träume und Bedürfnisse haben und wesentlich mehr Gemeinsamkeiten teilen als Unterschiedlichkeiten aufweisen. Wir haben uns dafür entschieden, das Beste in den Menschen zu sehen und ihnen in Offenheit und Mitgefühl zu begegnen.

Wir arbeiten kontinuierlich daran unser Einfühlungsvermögen zu vergrößern, um uns tief und allumfassend auf unsere Klienten einlassen zu können.


Synonyme: Einfühlungsvermögen, Feinfühligkeit, Fingerspitzengefühl, Mitgefühl, Teilnahme, Verständnis, Zartgefühl Wortherkunft: Empathie kommt aus dem altgriechischen „empátheia“, was so viel wie „leidenschaftliche Einfühlung“ bedeutet; gebildet aus griechisch „em–“ = „in, darin, hinein“ und „pathos“ = „Gemütsstimmung, Seelenbewegung“. Definition: Die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in die Einstellungen anderer Menschen einzufühlen.


3. Freude

Wir glauben daran, dass es im Leben vor allem darum geht, Freude zu empfinden und auch zu leben - ohne der Tiefe (Herausforderungen, Wachstum und Schmerz) auszuweichen. In Freude zu sein und Freude zu empfinden, ist tatsächlich eine Entscheidung. Wir meinen hier nicht eine utopische ungebrochene Reihe von Peak-Glücksmomenten sondern einen Zustand stiller innerer Freude, der uns ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Wir sind überzeugt dass die Fähigkeit sich (immer mehr) zu freuen und Freude zu empfinden, wie alle Tätigkeiten erlernbar ist. Ein konstant hoher Oxytocinlevel, ausgelöst durch liebevolle Berührung, kann uns dabei wunderbar unterstützen. Wir werden offener, liebevoller, zugewandter und beschenken somit auch unsere Umgebung, denn gute Laune ist ansteckend: Ein Perpetuum mobile des Glücks und der Freude entsteht. Und von Freude ist es nur noch ein kleiner Sprung hin zu Begeisterung, Glückseligkeit und Ekstase.


Synonyme: Fröhlichkeit, Frohsinn, Heiterkeit, Hochgefühl, Frohmut, Spaß, Vergnügen, Vergnüglichkeit, Vergnügung, Wonnegefühl, Belustigung, Gefallen, Wohlgefallen, Behagen, Lust, Seligkeit, Vergnügen, Vergnügtheit, Entzücken, Hochgenuss, Gaudi


Wortherkunft: „Freude“ ist auf das mittelhochdeutsche „vröuwen" beziehungsweise das althochdeutschen „frewan" zurückzuführen. Beide Wörter stammen von dem germanischen „frawija" = froh machen ab.


Definition: Gemütszustand, ausgelöst durch positive Emotionen, auf Grund von schönen Erfahrungen, Erlebnissen oder Erinnerungen. Unsere emotionalen und seelischen Bedürfnisse werden befriedigt. Wenn wir Freude verspüren, geht es uns gut.


4. Qualität

Wir wollen einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard setzen und darüber die Wahrnehmung der Kuschelbranche neu definieren. Deshalb durchlaufen alle Anbieter von Kuscheldiensten des KuschelRaumes, seien es die Kuscheltherapeuten, Coaches oder die Kuschelpartyleiter ein hochwertiges, fundiertes und umfassendes Ausbildungsprogramm. Professionelles und therapeutisches Kuscheln ist mehr als nur Schön-berühren-können. Kuscheln bedeutet Weiterentwicklung und ist Transformation. Um den Raum dafür halten zu können, braucht es tiefgreifendes Wissen, ein hohes Verständnis für Prozesse und weitreichende Fähigkeiten. Wir empfinden tiefe Dankbarkeit für den Mut und die Offenheit jedes Menschen, der den Weg in den KuschelRaum findet und sich dafür entscheidet auf diesem Weg in die Selbstfürsorge zu gehen. Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst, die es mit sich bringt, Menschen liebevoll zu begleiten und unterstützen zu dürfen.


Synonym: Wert, Güte, Hochwertigkeit, Standard, Substanz, Niveau, Fähigkeit, Klasse, Format


Wortherkunft: Qualität ist auf das lateinische „qualitas“ was soviel wie Beschaffenheit, Merkmal, Eigenschaft und Zustand bedeutet.


Definition: Qualität steht im allgemeinen Sprachgebrauch für Beschaffenheit oder Eigenschaften. In der Wirtschaft bezeichnet Qualität den Wert oder die Güte einer Sach- oder Dienstleistung aus der Sicht des Anwenders. Qualität wird gleichgesetzt mit der Einhaltung von Spezifikationen.


Welches sind die Ziele des KuschelRaumes?


Unser erklärten Ziele sind:


  • die Wahrnehmung des Kuschelns und der Kuschelbranche neu zu definieren. Als zukunftsorientiertes Unternehmen wissen wir, dass Kuscheln dem Zeitgeist entspricht wie kein anderes Wellness- und Gesundheitsangebot, da es ganzheitlich und nachhaltig wirkt. Wir betrachten Kuscheln nicht nur als Wohlfühlspender und Auftankstelle sondern auch als Transformations- und Prozessarbeit.

  • Kuscheln, den Platz zu geben den es verdient und Vorurteile aus der Welt zu schaffen.

  • unseren Beitrag dazu zu leisten, dass unsere Gesellschaft eine berührungsreiche wird und zukünftige Generationen mit einem gesunden Körpergefühl und Körperbewusstsein aufwachsen können.

  • unseren Klienten und Teilnehmern einen erstklassigen Service zu bieten. Deshalb müssen alle unserer Kuscheltherapeuten und Kuschelpartyleiter ein umfassendes tiefgreifendes Ausbildungsprogramm durchlaufen.

  • die Bedürfnisse unserer Kunden in den Vordergrund zu stellen ohne unsere eigenen Bedürfnisse außen vor zu lassen.


Dem liegt ein Ethisches Mindset zu Grunde, dass uns leitet und dem sich jeder, der den KuschelRaum in Ausübung seiner Tätigkeit vertritt, verpflichtet hat.



Das Ethische Mindset des KuschelRaumes


Jeder, der Teil der KuschelRaumCommunity ist, d.h. alle zertifizierten Kuscheltherapeuten, Coaches, Kuschelpartyleiter und Ausbilder, die Teil des Netzwerkes sind, haben sich verpflichtet diesem zuzustimmen und es zu leben.

Als Mitglieder der KuschelRaumCommunity

  • sind wir dazu bereit, unsere Kuscheldienste und -angebote urteilsfrei anzubieten, in Mitgefühl und bedingungsloser Akzeptanz.

  • sind uns alle Menschen willkommen, unabhängig von Geschlecht, Religion, sexueller Vorlieben, Alter, Gewicht, Beruf, ethnischer Zugehörigkeit, … .

  • dürfen wir nur dann einen Klienten/Teilnehmer ablehnen, wenn die notwendigen Voraussetzungen für die Session/das Kuschelevent nicht erfüllt sind (Volljährigkeit, Hygiene, Nüchternheit).

  • haben wir während und vor der Arbeit keinen Alkohol getrunken und keine Drogen konsumiert.

  • sind wir uns darüber im Klaren, dass das Ziel nicht darin besteht, die Klienten in eine Abhängigkeit zu bringen. Vielmehr geht es darum, die Klienten dahingehend zu ermächtigen, in der Lage zu sein die für sie nötigen Kuscheleinheiten in ihr Leben zu integrieren und offen mit ihren Wünschen bezüglich Berührung, Nähe und Intimität umzugehen. Wir ermutigen sie den Kuschelgedanken in die Welt besonders aber in ihre Familien und Freundeskreise zu tragen.

  • haben wir uns verpflichtet allen Regeln des professionellen Kuschelns zu folgen und dafür zu sorgen, dass diese zum Wohle aller Beteiligten eingehalten werden,

  • halten wir uns strikt daran, dass jedwede sexuelle Interaktion oder Intention tabu ist und sorgen somit auch dafür, die Verknüpfung von Kuscheln und Sex in den Köpfen der Menschen nicht noch zu verstärken sondern aufzulösen.

  • sind wir daran interessiert, an einer Gesellschaft zu arbeiten, die berührungspositiv und berührungsreich ist. In welcher jeder Mensch sowohl über ein großes Körperbewusstsein als auch eine hohe emotionale Intelligenz verfügt.

FAQ und Regeln der Kuschelsession

FAQ und Regeln der Kuschelpartys


13 Ansichten