• Angeline

Kuschelbuddys by KuschelRaum

Wie du deine/n Traumkuschelpartner findest.


Dir fehlt achtsame platonische Berührung? Du sehnst dich nach liebevollem und bewusstem Austausch?

Kuschelbuddys by KuschelRaum könnte deine Möglichkeit dazu sein.

Auf facebook haben wir die private Gruppe Kuschelbuddys by KuschelRaum gegründet.


 

​Dort findest du Kuschelbuddys.

Dort findest du Menschen, denen es um körperlichen Kontakt auf Augenhöhe geht - in gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Wertschätzung.

Klicke einfach hier auf den link und stelle eine Beitrittsanfrage. Danach wirst du zugelassen und musst nun nur noch ein JA unter die Regeln und das Manifest setzen und schon kann es losgehen. 

Poste selbst oder frage andere Gruppenmitglieder einfach an.


"Kuscheln ist ein Menschenrecht!" - Angeline


Regeln und Manifest der Kuschelbuddy-Gruppe

Willkommen bei den Kuschelbuddys.

Wenn du Teil dieser Gruppe sein möchtest, poste bitte ein JA bei facebook unter das Regelwerk.

Dieses Ja bedeutet:

"Ich habe die Regeln gelesen und verstanden. Ich bin mit jeder einzelnen Regel einverstanden und werde mich daran halten. Mir ist bewusst, dass ich für meine Sicherheit sorge und achtsam im Umgang mit den anderen Teilnehmern bin.

Ich suche hier ausschließlich einen oder mehrere Kuschelbuddys.

Ich stimme zu, dass mein Name, meine Telefonnummer und meine Adresse für den Safecall weitergegeben werden darf." Dieses Ja bedeutet Sicherheit für alle Mitglieder.


Regeln der Gruppe:

Lasst euch inspirieren von den Regeln des KuschelRaumes. Nachzulesen hier: https://www.kuschelraum.de/faq-kuschelsession https://www.kuschelraum.de/faq-kuschelpartys


Entscheidet darüber, welche ihr wie anwenden wollt und kommuniziert Änderungen verbal und offen miteinander.

Alles! ist freiwillig!!! Nichts geschieht ohne Consent/Zustimmung/beiderseitigem Einvernehmen.

Ihr bleibt in der Kuschelenergie und kommuniziert offen darüber, wenn ihr sie verlassen habt bzw. dies tun wollt. Mit dem Verlassen der Kuschelenergie (Oxytocin statt Adrenalin = Tiefenentspannung statt Aufregung bzw. Erregung) seit ihr keine Kuschelbuddys mehr und beendet bitte offiziell die Kuschelbegegnung. Ihr seid dann etwas anderes. Mir geht es an dieser Stelle nur um Bewusstheit darüber und um eine klare Entscheidung diesbezüglich.

Weiterhin gilt:

Jedes Mitglied ist für sich selbst verantwortlich.

Dies ist keine Dating-Seite. Lasst Hoffnungen und Wünsche dieser Art außen vor, dann ist es für alle entspannter.

Das Kuscheln geschieht ohne jede Gegenleistung. Es werden keine kommerziellen Angebote gepostet oder gemacht.

Wie läuft es ab:

Du postest deinen Wunsch und deine Postleitzahl. Danach schreibt ihr euch einfach an.

Ich empfehle ein Telefonat vor dem ersten Treffen.

Weiterhin empfehle ich einen Safecall bei den ersten Treffen, d.h. ihr gebt die Adresse und Telefonnummer an eine/n Freund/In weiter und müsst euch dann mit einem bestimmten Satz oder Wort zu einer vereinbarten Zeit melden. Findet dieser Anruf nicht statt, leitet euer Freund/In vorher abgesprochene Maßnahmen ein.

Erwartet das Beste und sichert euch ab.


Wie finde ich meine/n Traumkuschelpartner/in?

Mit Glück und Geduld! Schreibt Nachrichten, telefoniert und nehmt langsam Tuchfühlung auf. Wie jede Beziehung braucht auch eine Kuschelbeziehung Vertrauen und Respekt. Ganz wichtig; Respektiere dein Tempo und deine Grenzen und respektiere die deines Kuschelbuddys. Jederzeit. Immer. Ständig. Widerspruchslos. Ohne Diskussion. Ein Nein ist ein vollständiger Satz und braucht nicht erklärt zu werden. (Auch Wünsche müssen nicht erklärt werden, sie sind einfach da.) Was bei der letzten Session zwischen euch stimmig war, muss nicht für die folgende stimmig sein. "Was möchte ich jetzt in diesem Moment wirklich tun? Welche Signale senden mein Körper und mein Herz (nicht der Kopf)? Langsamkeit ist Trumpf. Beim Kuscheln geht es nicht um schneller, höher, weiter. Es geht um Verbindung und Intimität und das sind Dinge, die wachsen. Dinge, die umsorgt werden wollen, um wachsen zu können. Dinge, die Zeit brauchen. Kommuniziert: "Ich mag das. Langsamer bitte. Hast du Lust auf..? Ist mir gerade zu viel." Startet nicht mit "Kann ich auf dir liegen?", sondern mit Rücken kraulen oder einfach Händchen halten. Schaut euch in die Augen. Geht es langsam an. Überfordert euch nicht. Auch nicht im Sinne von "Oh Mann, bin ich oberflächlich. Ich will nur mit attraktiven Menschen kuscheln." Dann ist das für jetzt so. So what? Je mehr Menschen du kuschelnd erlebst, desto mehr verschwindet das Auswahlkriterium Attraktivität. Solange es da ist, respektiere es. Auch hier: Dein Tempo. Wenn du schon eine Abneigung/Rückwärtsbewegung verspürst, auf eine Anfrage zu antworten, wie soll dann die Kuschelbegegnung aussehen? Wenn es so ist, sage höflich "Nein, danke" und zwing dich nicht in eine Begegnung. Das gleiche gilt für Vorlieben à la "Nur mit Männern/Frauen." Das ist in Ordnung und hat Berechtigung. Vertraue dir selbst. Je mehr schöne Erfahrungen du machst, desto mutiger und neugieriger wirst du. Und wenn die Zeit reif ist, machst du den nächsten Schritt. Ganz einfach.


Menschen mit denen es berührungstechnisch klickt, sind ein großes Geschenk. Nimm dir die Zeit, sie zu finden, probiere aus, sortiere aus und feiere sie, sobald sie gefunden sind.


Ich wünsche euch Oxytocintaumel und Seeligkeit.

Angeline aka Kuschelpimp




89 Ansichten
Newsletter

Hinweise zum Inhalt des Newsletter, dem Versand und Statistiken findest du hier

Kontakt 

links    

Soziale Netzwerke

  • White Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Pinterest - Weiß, Kreis,

Kontaktformular

oder maile uns

© 2020 von Angeline   |   Alle Rechte vorbehalten.

Covid-19 Schutzkonzept